Prämienhengst Osiander

Trakehner

Braun, geb. 2007, ca. 172 cm Stm., Züchter: Ralph Vogel, Radegast

 

Zugelassen für Trakehner, Mecklenburger

(Hannover/Rheinland, Westfalen beantragt)

 

Nobel aufgemachter Halbblüter, bedeutend im Habitus und ausgestattet mit allen Attributen eines modernen Veredlerhengstes. 

Leichtfüßig, mit auffallend gutem Schritt, einer großen Galoppade und erstklassigen Charakterwerten ausgestattet, überzeugt er vor allem durch seine hohe Vererbungskraft. Deutlich blutgeprägt und bestechend in Typ und Aufmachung verfügen seine Nachkommen über gleichmäßig gute bis sehr gute Grundgangarten und eine hohe Leistungsbereitschaft. Die deutliche Bergauftendenz im Bewegungsablauf und das aktive Hinterbein verdienen besondere Erwähnung. Osiander wurde vierjährig siegreich in Reitpferdeprüfungen vorgestellt und absolvierte 2013 in Schlieckau einen guten 70-Tage Test.

Der Vater Lauries Crusador xx hat der deutschen Warmblutzucht wie kaum ein anderer Vollbluthengst seinen Stempel aufgedrückt. 1279 eingetragene Sportpferde mit einer LGS von mehr als 1 Mio Euro, 71 gekörte Söhne, 268 Staatsprämienstuten und 115 S-erfolgreiche Nachkommen untermauern seinen hohen Stellenwert.
Die züchterisch hoch erfolgreiche Mutter, Elitestute Ode II, verbuchte Sporterfolge in Dressurprüfungen bis Klasse M. Mit Ondra und Olivia lieferte die Hohenstein-Tochter gleich zwei Siegerstuten der Zentralen Stuteneintragung Neue Bundesländer-Süd. Ihre Tochter Pr.u.St.Pr.St. Ouvertüre bereicherte das Trakehner Auktionslot, deren Vollschwester Odelia war sporterfolgreich in der Dressur Klasse L.
2014 stellte Ode II mit Octavian (v. Millenium) einen weiteren Prämienhengst. Aus dem Stamm der Odyssee entspringen des Weiteren die Parcours-Spezialisten Oktave und Ordensritter, die in S-Dressur erfolgreiche O’Hara sowie die gekörten Trakehner Hengste Offenbach und Orsini.
Osianders mütterlicher Großvater Hohenstein, Elitehengst und Hengst des Jahres 2002, zählt zum "Tafelsilber der Trakehner Goldschmiede". Die Liste von Hohensteins Eigenerfolgen spricht für sich: 1993 Prämienhengst, 1994 Zweiter seiner HLP, 1995 Sieger im Trakehner Championat und Dritter im Deutschen Bundeschampionat sowie Seriensieger in der Dressur Kl. S. Bereits zu Lebzeiten setzte er sich mit 30 gekörten Söhnen, über 100 Staatsprämienstuten und international erfolgreichen Nachkommen ein Denkmal.
 
Osiander- ein Typvererber par excellence mit abgesicherter Blutlinienführung.
 
 
Der Hengst deckt im Natursprung.
 
 
Lauries Crusador xx Welsh Pageant xx Tudor Melody xx
Picture Light xx
Square Note xx High Top xx
Piazza Del Grillo xx
Ode II Hohenstein Caprimond
Helena XIV
Ora II Grossist
Operette VII

So erreichen Sie uns

Otto Walter

Hengsthaltung & Sportpferde

Alter Postweg 2

Stubben-Brunshausen

27616 Beverstedt

Kontakt

Rufen Sie einfach an:

Tel. 0176 - 9980 4248

oder schreiben Sie eine Mail an

info@otto-walter.com

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Otto Walter Sportpferde